Haustierfreundliche Pflanzen

Haustiere, wie Katzen, Hunde, Kleintiere, oder Vögel, sind besonders in jungen Jahren neugierig und knabbern gerne mal an Grünpflanzen, können aber nicht unterscheiden, ob diese giftig sind oder nicht. Damit sich Deine grünen Engel auch mit Deinen flauschigen Lieblingen vertragen, findest Du hier unseren Blog für ein harmonisches Miteinander.



Die richtige Pflanze

Achte beim Kauf unbedingt auf ungiftige Pflanzen. Die meisten Händler wissen vielleicht, welche Pflanzen ungiftig sind, aber sie können sich trotzdem irren. Deshalb empfehlen wir, dass Du Dich mit dem botanischen Namen nochmal im Internet informierst.

Nun listen wir einmal die Top 10 der haustierfreundlichen Zimmerpflanzen auf.

  • Calathea

  • Bergpalme (chamaedorea elegans)

  • Goldfruchtpalme (dypsis lutescens)

  • Glückskastanie (pachira aquatica)

  • Zyperngras (cyperus zumula)

  • Farne

  • Pilea (peperomioides)

  • Olivenbaum

  • Glückslilie

  • Kokosnusspalme

Zusätzliche Information:

Wenn Du Dich für eine Pflanze entschieden hast, achte trotzdem auf scharf oder spitz blättrige Pflanzen, an denen sich Haustiere verletzen können.


Sichere Deine Pflanze ausreichend

Katzen sind vor allem bekannt dafür, auf Schränken, Regalen oder Fensterbänken herumzuklettern. Daher solltest Du beachten, dass die Pflanzen nicht so schnell umkippen kann. Nutze dafür zum Beispiel schwere Übertöpfe oder fixiere die Pflanze, damit sie stehen bleibt.

Oft ist es auch eine gute Alternative, Katzengräser wie Zyperngras aufzustellen. So geht Dein Mitbewohner bevorzugt ans Katzengras und lässt Deine anderen Pflanzen höchst wahrscheinlich in Ruhe.


Haustierfreundlich düngen

Düngen ist für das Wachstum Deiner Pflanzen essenziell. Für Haustiere sind jedoch nicht alle Düngemittel verträglich. Und da grade junge Haustiere wie Welpen oder Katzenbabys neugierig herumknabbern, sind Düngestäbchen oder andere Langzeitdünger nicht empfehlenswert. Benutze vorzugsweise einen Flüssigdünger und achte darauf, das übrige Wasser im Übertopf oder Untersetzer zu entsorgen, bevor Dein Haustier es trinken kann.



Zu unseren haustierfreundlichen Pflanzen

Hier findest Du unsere drei Lieblings-Zimmerpflanzen, die für Hunde, Katzen und andere Haustiere ungiftig sind.











30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen