top of page

Der Bogenhanf eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze und ganze 67 verschiedene Arten sind bekannt. Den deutschen Namen “Bogenhanf” verdankt die Pflanze ihren starken Fasern, aus denen früher Bogensehnen für Bogenschützen gefertigt wurden.

 

Der Bogenhanf kann bis zu 1,5 Meter hoch und 50 cm breit werden und kann bei guter Pflege grün – weißliche Blüten bilden. Diese öffnen sich in der Nacht.

 

Herkunft

Die meisten Arten des Bogenhanfs sind im tropischen Teil Afrikas zu Hause. Einige Arten wachsen auch in Teilen Asiens. Durch Gartenkultur kann man den Bogenhanf aber inzwischen auch in Florida, Südeuropa und auf den Kanaren finden.

 

Familie

Spargelgewächse

Gattung

Bogenhanf

 

Pflege

Wassergabe: mäßig

Dünger: 1 x / Monat, von März bis Oktober

 

Die Farbe seiner Blätter passen sich im Ton danach an, wie viel Sonne der Bogenhanf bekommt. Sollten die Blätter verblassen, hat er zu viel Sonne bekommen.

 

Überwinterung

In unseren Breiten kann der Bogenhanf nicht im freien überwintern, da er eine Mindesttemperatur von 15° C benötigt. Außerdem sollte im Winter komplett auf Dünger verzichtet werden, da sich die Wachstumsphase auf die Sommermonate beschränkt.

Bogenhanf (Sansevieria) WHITE STRIPED

Artikelnummer: 000074
8,90 €Preis
  • Größe (inkl. Topf) ca. 15 - 20 cm

    Topfgröße ca. 10 cm ø

    Übertopf nicht inbegriffen

Ähnliche Produkte