top of page

Die Musa Sikkimensis Red Tiger ist eine echte Rarität unter den winterharten Bananenstauden und kann im Garten ausgesetzt werden. Sie ist frostverträglich und wächst sehr schnell. Außerdem kann Sie bei richtiger Überwinterung bis zu 6 Meter Wachstumshöhe erreichen. Ihre großen, ovalen Blätter geben ihrem Garten einen tropischen Touch und die Roten Streifen auf den Blättern, die mit der Größe der Pflanze intensiver werden, geben deinem Garten einen tropichen Tuch.

Familie:

Bananengewächse

Gattung:

Musa

 

Standort:

Halbschattig bis sonnig

 

Wasser:

Im Sommer viel, im Winter wenig bis kaum

 

Dünger :

2 – 4 x / Monat

 

Pflege:

Ob sie nun als Kübelpflanze oder im Freiland gehalten wird, die Musa braucht im Sommer viel Wasser. an heißen Tagen sogar mehrmals täglich.

Während der Vegetationsperiode (Mai - Oktober) freut sich die Musa Sikkimensis alle zwei Wochen über einen Grünpflanzendünger.

Mische den Dünger an, wie auf der Beschreibung angegeben. Gieße dann das Gemisch mit Hilfe einer Formel in die Erde der Pflanze.

Die Formel lautet:

Pflanzenhöhe in Metern x Pflanzenbreite in Metern x 3 L= Gießmenge in Litern für Düngermuschung

Beispiel:

Erika Mustermann bekommt eine Musa Basjoo mit den Größenmaßen von 1,5 Meter Höhe x 0,8 Meter Breite x 3 = 1,2 Liter

Erika muss also 1,2 Liter von dem fertig gemischten Dünger gießen.

 

Überwinterung (im Garten):

Entfernen Sie die Blätter, wickeln Sie den Stamm in Kokosmatten ein und stülpen Sie einen Jutesack um die Spitze der Musa.

 

Alternativ können Sie sie auch einfach „erfrieren“ lassen. Dann kommen im Frühjahr neue Ableger.

Für diese überwinterungstaktik, sollte die Bananenstaude mindestens 2 Jahre im Freiland ausgesetzt sein, oder eine höhe von 1,20 m haben. Nur so kann das Rhizom (Wurzelknolle) die Kraft für den Winter aufbringen.

(Frosthart bis zu -13° C)

 

 

Größe:

S = 25 cm - 40 cm

Musa Sikkimensis

17,90 € Standardpreis
15,90 €Sale-Preis

    Ähnliche Produkte